Stadthaus Contrescarpe Vechta

Eine Wohnanlage mitten in der Stadt

Selbstständig leben - mit Sicherheit und Hilfe bei Bedarf - zentrumsnah in Vechta

Das Stadthaus Contrescarpe liegt mitten im Zentrum von Vechta – umringt von verschiedenen Einrichtungen. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus sowie den zwei Ärztehäusern und dem Gesundheitszentrum Niels-Stensen-Werk.

Umliegend findet man die Universität mit der Bibliothek sowie zwei Gymnasien. Zur Großen Straße mit ihren vielen Einkaufsmöglichkeiten ist es ebenfalls nicht weit. Infrastrukturell besteht die Anbindung an den Stadtbus sowie den Moobil Plus Bus. Auch der Bahnhof ist in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen. Die Stadt Vechta ist eingebettet in eine wunderschöne Waldregion mit Golfplatz und vielen Spazierwegen. Sie gilt als Zentrum für viele Kulturangebote.

Das Stadthaus Contrescarpe ist eine Wohnanlage mit hohem Standard. Die Neubauwohnungen sind barrierefrei und mit einer hochwertigen technischen Grundausstattung versehen. Hervorzuheben ist darüber hinaus die Einbettung in das vielfältige Angebot der Sozialstation Nordkreis Vechta. Sie möchte dazu beitragen, ein sicheres Wohnen und eigenverantwortliches Leben im Alter zu gestalten.